Aktuelles

Veröffentlicht vor einem Tag, 20. Aug. 2018

Es kommen einige Fische dazu…

Wir wünschen unseren jüngsten Gemeindemitgliedern, dass sie sich in ihrem Zuhause so wohl fühlen, wie die Fische im Wasser.

Verstorben vor 10 Jahren

Wir gedenken unserer Verstorbenen vor 10 Jahren.
Im Juni 2008:

Paul Sütterlin-Dreier         22.06.2008

Anton Tschan-Kauffmann 26.06.2008

„Ich bin von Gott behütet“

Ein Dach über dem Kopf zu haben, behütet zu sein, das ist ein ureigner Wunsch der Menschen. Diesem Wunsch entspricht in zunehmendem Masse die Schule/Kindergarten, die vielen Kindern bereits ein Stück weit zum Zuhause geworden ist.

Im Gottesdienst werden wir verschiedene Hüte vorstellen. Ganz im Sinne von: einen Hut zu besitzen, bedeutet ein Dach über dem Kopf zu haben.

Doch nicht nur Hüte, Häuser und Zelte, auch Menschen behüten sich gegenseitig. Eltern behüten ihre Kinder, bis sie erwachsen sind. Freunde behüten füreinander sich gegenseitig bei Gefahren und stehen ein. Geschwister stehen trotz allen Streitens zueinander, Ehepartner kümmern sich gegenseitig. Dieses gegenseitige Behüten ist nicht selbstverständlich. Es macht ein Stück von der Liebe Gottes unter uns Menschen sichtbar.